Seite auswählen

Cole Porter feierte 1948 mit “Kiss me, Kate!” seinen größten Erfolg.

INFOS ZUM STÜCK

Cole Porter feierte 1948 mit “Kiss me, Kate!” seinen größten Erfolg. Allein in den USA wurde es mehr als 1000 Mal gespielt und es war das erste Musical überhaupt, das einen Tony-Award erhielt. Mit Liedern wie „Wunderbar“, „Kampf dem Mann“ oder dem bekannten Hit „Schlag nach bei Shakespeare“ und der dramaturgischen Meisterleistung eines „Stücks im Stück“ bezaubert „Kiss me, Kate!“ bis heute die Zuschauer.

Die beiden Schauspieler Lilli Vanessi und Fred Graham, die die Hauptrollen in einer Aufführung von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung“ spielen, sind zwar seit einiger Zeit geschieden, dennoch knistert es immer noch heftig zwischen ihnen. Als Lilli erfährt, dass Fred sich für eine junge Schauspielerin zu interessieren scheint, kocht sie vor Wut. Während der berühmten Szene im Stück Shakespeares, bei der Katharina und Petruchio das erste Mal aufeinander treffen, kommt es zum Eklat: Lilli lässt ihrem Zorn freien Lauf – mitten auf der Bühne…

Mitwirkende:
Kolpingchor Schwäbisch Gmünd, Leitung Marcus Englert
Die Kiss-me-Kate-Bigband
Showgruppe des Tanzstudios Vera Braun

Michael Schaumann Regie
Markus Wamsler Musikalische Leitung
Vera Braun Choreografie
Reiner Schmid Bühnenbild
Veronika Kahle Kostüme
Ulrike Schwebel Organisation

Premiere mit After-Show-Party am Freitag, 25. Januar 2008 um 20 Uhr, Congress Centrum Stadtgarten

Weitere Aufführungen:
Samstag, 26. Januar 15.00 Uhr
Sonntag, 27. Januar 19.00 Uhr
Freitag, 01. Februar 20.00 Uhr
Samstag, 02. Februar 15.00 Uhr und 20.00 Uhr
Sonntag, 03. Februar 15.00 Uhr

im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd
www.ccs.schwaebisch-gmuend.de 

Vorverkaufsbeginn:
Ab 01.12.2006 im i-punkt, Marktplatz Schwäbisch Gmünd, dort sind auch telefonische Reservierungen und Hinterlegung der Karten an der Abendkasse möglich: Tel. 07171-603-4250 oder per mail: tourist-info@schwaebisch-gmuend.de